3. Januar 2013

Rilääääxt in Laos #2: Vang Vieng und Vientiane

Was passiert, wenn sich Generationen von Backpackern auf der Suche nach Fun, Rilääääx und Chillout in Scharen in ein kleines, laotisches Bergdorf begeben? 
Auf alten Trekkerreifen den Fluss herunterzutreiben, wird zum sportlichen "Must-Do" erhoben.

Und was ist, wenn es aber in demselben kleinen laotischen Bergdorf zwei Tage am Stück Bindfäden regnet?
Dann haben die örtlichen Gastronomen zum Glück vorgesorgt. In jeder...wirklich jeder...Bar oder Gaststätte laufen Folgen der Serien "Friends" und "Family Guy" in Dauerschleife. 

Wir sehen es, wie schon? Total entspannt.

"I'll be there for you..." *träller*

In Vientiane - laotische Hauptstadt und letzte Station unserer Tour - gibt es dann durchaus wieder etwas mehr zu erleben. 
Wie so ziemlich überall im vorsichtigen Laos aber bitte nur bis 23:59 Uhr. Danach herrscht Ausgangssperre und (gerade) Touristen schlafen bitte selig (und vor allem alleine) in ihren Betten.

Wir bleiben...ja...total entspannt, machen bissl Sightseeing und widmen uns mit großem Elan wieder den Freuden der laotischen Küche.

Und kurz vor knapp kommt schließlich noch jemand unters Messer: bei einem gebürtigen Laoten mit US-amerikanischer Staatsbürgerschaft. Wo sonst nur Botschafter und Diplomatensöhnchen coiffiert werden, bleibt Benny...klar...total entspannt.

schnippel-di-schnapp

Alle Bilder dieser Episode wieder in der Galerie:
Galerie Laos #2

Vang Vieng / Vientiane

Kommentare:

Alimum hat gesagt…

Echt schnittige Frisur und rilääääxte Anne....kann so bleiben!

mapa hat gesagt…

Un immers schön antizyklisch...nich! :-)*

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Kommentare von euch!