6. Oktober 2012

Randnotiz

Backpacker. Sie sind verschrien als eine ganz eigene Spezies.

Der ursprünglich aus dem Englischen abgeleitete Begriff soll für Rucksacktourismus im eigentlichen Sinne stehen. Für viele ist das aber nicht nur eine Art des Reisens sondern eine ganze Lebenseinstellung. Man will sich kostengünstig durch die Welt treiben lassen, schläft bevorzugt in Zwölf-Bett-Schlafsäalen und hat den "Lonely Planet" entweder zur persönlichen Reisebibel erklärt oder verteufelt ihn als personifizierten Anti-Christ und Schöpfer des "Banana-Pancake-Trail".

S - T - O - P

Wir sehen es ganz pragmatisch.
An vielen Reisezielen fehlt es der Spezies der "Hartschalenkofferzieher" an entsprechender Infrastruktur, die bequemes An- und Abreisen sicherstellen könnte. Seine 7 Sachen auf dem Rücken zu haben, hat daher schlichtweg Vorteile in puncto Bequemlichkeit und Beweglichkeit.
Ansonsten ist es wie immer und überall: jeder macht sein eigenes Tempo, setzt eigene Prioritäten und ist auf der Suche nach der individuellen glücklichmachenden Reiseroute.

Sollten Euch also diese beiden (bepackten) Gestalten irgendwo begegnen, 


Backpacker, der
Backpackerin, die














schreckt nicht zurück. Sie sind  wahrscheinlich gerade auf der Suche

- nach einem netten, entspannten Ort
- einer günstigen, sauberen Unterkunft
- einer erschwinglichen, leckeren Mahlzeit
- dem Bahnhof, Bus- oder Taxistand bzw. Flughafen
- nach Schatten oder
- nach einer Dusche

Keine Sorge: die beißen nicht, die wollen nur reisen.


Kommentare:

Gesa Rieck hat gesagt…

Hallo Backpacker, ich bewundere Euch, Euer Organisationstalent, ich liebe Eure schönen Fotos und Eure herrlichen Kommentare dazu.Ganz liebe Grüße und noch eine erholsame Zeit auf Bali !!!!

MaPa hat gesagt…

Wir dachten ihr hättet das große Paket schon nach hause geschickt un nu süht dat doch so väl ut...!!!?
Wir genießen es jedenfalls, dass unsere zwei backpackers uns mit schönen Bildern und 'Sichten' auf Land und Leute versorgen, die wir in diesem Leben wohl sonst nicht erfahren hätten. Dank euch ihr zwei Weltreisenden. Bussies

Mum hat gesagt…

Hallo ihr zwei,
Spezies seid ihr trotzdem! Ich hab selten das Gefühl, dass ihr nicht da seid, weil ihr - wie Gesa und Anke schon schreiben - mich quasi mit auf eure Reise genommen habt, mit tollen Berichen, schönen Bildern und entsprechenden Kommentaren.Ich bin ganz schön stolz auf euch!
Hel Mum

bewegtunterwegs hat gesagt…

Wir freuen uns, dass Ihr alle uns auf diesem Wege auf unserer Traumreise begleitet und danken für die vielen lieben und augenzwinkernden Kommentare. So wirkt das andere Ende der Welt gleich schon nicht mehr so weit weg... so kann's weitergehen! :)

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Kommentare von euch!