18. März 2013

Neues aus Neuseeland: East to South

An den Moeraki Boulders kann man sehen, was dabei herauskommt, wenn ein sagenumwobenes Maori-Urväter-Kanu Ladung bei kräftigem Seegang verliert: riesige Steinkugeln liegen noch Jahrhunderte später am Strand und fotofixierte Touristen scharen sich darum.... so auch wir.
Ein paar Kilometer weiter geht's aber weitaus lebendiger zu: in der Kolonie der NZ Fur Seals, bei den Gelbaugenpinguinen oder bei "Lockies", im besten Fish & Chips Shop weit und breit.


Nächstes Ziel: Dunedin
Die Stadt mit den schottischen Wurzeln hat Humor... und keinen ganz einfachen Namen. Benny ersinnt ein gute Eselsbrücke: einfach "daneben" fix dahinnuscheln. Fällt kaum auf.
Wir erklimmen die Guinessbuchrekordhalterin für den Titel der weltweit "steilsten Straße", naschen uns durch die Tagesproduktion der Cadbury World und holen uns eine gute Portion Südinselhumor aus dem Barber Shop ab.


East to South

1 Kommentar:

Alimum hat gesagt…

Oh, wieder so schöne Bilder, vor allem der Pinguin! :)
Hoffentlich regnet es nicht länger und wenn, fahrt dem Regen einfach davon und genießt weiter alles, was auf euch zukommt.
Ich drück euch!

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Kommentare von euch!